Sankt Afra: Bewerbung und Auswahlverfahren

Um Schüler am Landesgymnasium Sankt Afra zu werden, braucht es eine Bewerbung und das Bestehen des jährlichen Auswahlverfahrens. Wie läuft das ab? Worauf kommt es dabei an? Hier sind meine Erfahrungen rund um Afra und dessen Bewerbungsprozess.


Was ist wichtig?

Auch bezüglich der Bewerbung und dem Auswahlverfahren bestehen meiner Erfahrung nach viel Unklarheiten und offene Fragen bei Interesstenten. Inhaltlich kann ich persönlich leider auch nicht alle dieser beantworten. Dafür fehlt mir der detaillierte Einblick in das Bewerbungsverfahren und die dabei von der Schulleitung angelegten Kriterien. Dennoch kann ich hier einige grundlegende Aspekte nennen, auf die es ankommt.

Es ist auf jeden Fall nicht so, dass man überall super super gute Noten haben muss. Viele vermuten, dass Afra nur nach „Strebern“ Ausschau hält. Das ist aber definitiv nicht der Fall. Klar, die schulischen Leistungen spielen eine Rolle im Auswahlprozess. Diese ist jedoch nicht so groß wie von vielen vermutet.

Vielmehr stehen die Gesichtspunkte Persönlichkeit, Aufgeschlossenheit und Lust am Lernen im Vordergrund. Afraner sollen offene Menschen sein. Deren Wissensdurst, die Motivation für Lernen und Entwickeln soll an Afra gefördert werden, damit diese so zu einer individuellen und starken Persönlichkeit heranwachsen.

Nur so ergibt das Konzept Afra in beide Richtungen Sinn. Sind die Schüler antriebslos, verlieren auch die zahlreichen Angebote und Projekte ihren Wert. Diese wiederum entstehen erst durch das gemeinsame Denken und Arbeiten der Afraner.

In diesem Sinne empfehle ich jedem, wirklich JEDEM, der sich so einschätzt, es einmal mit einer Bewerbung an Afra zu probieren. Wenn man mehr und anderes lernen möchte, bietet Afra dafür herausragende Möglichkeiten.

Wie läuft das Auswahlverfahren ab?

Der erste Schritt ist stets die schriftliche Bewerbung, die bisher meist bis Ende Januar einzusenden war. Mittlerweile kann man sich sowohl für den Eintritt in Klasse 7 und Klasse 9 bewerben. Das Schüler-Assessment-Center findet dann für eine kleinere Auswahl an einem Wochenende im März statt.

Meist besteht dieses aus knapp zwei Tagen, in denen die Bewerber verschiedenste Tests, Interviews und Spiele durchlaufen. Dabei beobachten Schüler und Lehrer deren Persönlichkeit, schauen unter anderem auf kognitive und soziale Fähigkeiten.

So entsteht ein Profil zu jedem Bewerber, das dann als Grundlage für ein Entscheidungskomitee dient. Eine Gruppe aus Lehrern berät dort über die bestmögliche individuelle Zusammensetzung der neuen Jahrgänge und informiert anschließend jeden Bewerber über die Entscheidungen per Brief.


Weitere Themen zu Sankt Afra und meinen Erfahrungen:


4 Kommentare zu „Sankt Afra: Bewerbung und Auswahlverfahren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s